02.12.2016 - Zwei neue Radwanderhütten aufgestellt

Am Koppelweg in Twist-Bült, direkt am Grenzübergang zu den Niederlanden, und an der Kreuzung „Alt-Hesepertwist“ in Twist-Adorf, laden zwei neue Radwanderhütten zum Ruhen und Verweilen ein.

Die Idee, Radwanderhütten aufzustellen, hatte die Fa. Backers Maschinenbau in Twist.

Anlässlich ihres 200-jährigen Bestehens verzichtete die Familie Backers auf Geschenke und bat stattdessen um Spenden, die dem Intern. Naturpark Bourtanger Moor-Bargerveen zugutekommen sollten. Diese Idee konnte nun verwirklicht werden.

In Absprache mit der Gemeinde Twist wurden die Standorte der Radwanderhütten ausgewählt.

Gebaut wurden die Sitzplätze von der Emsländischen Service- und Beschäftigungsagentur (ES-BA). Der Bauhof der Gemeinde Twist hat in den vergangenen Wochen die Fundamente hergestellt und die Hütten aufgestellt.

„Sowohl von den Einheimischen aber auch von den Rad- und Wandertouristen werden die Radwanderhütten sicherlich gerne und häufig genutzt“, so die Meinung des Bürgermeisters Schmitz.

„Auch die Landwirte haben dazu beigetragen, dass dieses Projekt kurzfristig umgesetzt werden konnte“, ergänzt der Bürgermeister.

Uwe Carli, Geschäftsführer des Intern. Naturpark Bourtanger Moor und die Gemeinde Twist bedankten sich bei Firma Backers Maschinenbau und allen Spendern, die durch ihr Engagement die Radwanderwege im Naturpark Moor attraktiver machen.



Das Bild zeigt, von links: Uwe Carli, Carmen Backers, Renate Backers und Ernst Schmitz. (Foto:Manfred Fickers)