Freizeit & Tourismus

Erholung

Wandern

Die Knappsackroute verbindet auf niederländischer Seite die Orte Weiteveen und Nieuw-Schoonebeek mit der Gemeinde Twist und ist insgesamt 27,5 km lang. Es besteht aber die Möglichkeit, in jedem der Dörfer entlang der Route die Wanderung zu starten.
Weiterhin ist hier der Fehnweg zu nennen, der die Fernwanderwege Emsweg (von Leer nach Rheine) und Noaberpad (von Groningen nach Emmerich) verbindet. Die Wege sind gut dokumentiert bzw. ausgeschildert.

Fahrrad fahren

Für Radwanderer bieten sich die Emslandroute, das Radwegenetz in der Gemeinde sowie die zahlreichen befestigten Wirtschaftswege an.

Radtouren führen Sie durch Twist und in die Umgebung Auf gut ausgebauten Wander- und Radwanderwegen läßt sich unsere Region sehr gut erkunden. Dringend empfohlen wird den Gästen das Hochmoorschutzgebiet Bargerveen zur Größe von rd. 2.000 ha. Der Naturfreund findet hier Tiere und Pflanzen, die in ihrem Bestand bedroht sind. Das Hochmoorschutzgebiet wird durch zahlreiche Wanderrouten und Fahrradwege erschlossen. Nähere Informationen zu diesem einzigartigen Schutzgebiet erhalten Sie bei der Verwaltung des Gebietes unter der Telefonnummer 0031591-313572.

In den Wintermonaten halten sich hier tausende von Wildgänsen und Schwäne als Wintergäste auf, die auch auf ihren Äsungsflächen in unserer Gemeinde beobachtet werden können.
Ein weiteres Angebot, um mit dem Rad das deutsch-niederländische Grenzgebiet zu erkunden, ist die United Countries Tour. Lernen Sie zwei Länder, zwei Kulturen kennen – erfahren und erleben Sie eindrucksvolle Landschaften und ungewöhnliche Gastfreundschaft. Große und kleine Seen, Flüsse und Wälder, Moorgebiete und farbenprächtige Heideflächen begeistern.

Über rd. 600 km führt die United Countries Tour durch das Emsland und die Grafschaft Bentheim auf deutscher Seite und die Provinzen Drenthe und Groningen in den Niederlanden. Dabei bietet Sie Ihnen zahlreiche Entdeckungsmöglichkeiten. Ganz gleich, ob Tagestouren zwischen 25 und 75 km Länge oder mehrtägige Radwanderungen – es gibt viele Möglichkeiten, die vollständig ausgeschilderte United Countries Tour zu erkunden. Die deutsche Seite gewinnt dabei ihren besonderen Reiz durch das ausgedehnte Stromtal von Ems und Vechte. Auf niederländischer Seite bestimmt ein feines Mosaik aus unzähligen Kanälen und Gräben das Landschaftsbild.

Zur United Countries Tour bietet die Emsland Touristik GmbH Ihnen auch verschiedene Pauschalangebote an. Nähere Infos unter www.united-countries.net oder unter Telefon 05931 / 442266.
Hier
finden Sie Informationen über die Vermietung von Leihfahrrädern...


Moor-Energie-Erlebnispfad
Der Int. Naturpark Bourtanger Moor-Bargerveen ist um eine Attraktion reicher. Im Juli 2007 wurde im Bereich zwischen dem Emsland-Moormuseum und dem Erdöl-/ Erdgasmuseum Twist durch das Klein Heseper Moor der interaktive Moor-Energie-Erlebnispfad angelegt. Auf einer Strecke von ca. 7 km werden die Naturparkthemen aufgriffen bzw. in die Landschaft transformiert. Der Moor-Energie-Erlebnispfad kann zu Fuß oder per Rad erkundet werden.
Unsere Themen:

  • - Der großflächige maschinelle Torfabbau,
    - die Erdöl-/ Erdgasförderung,
    - die Renaturierung abgetorfter Flächen,
    - die für die Region typische Folgenutzung Landwirtschaft und
    - ebenfalls als Folgenutzung die Anlage von Heidelbeerkulturen.


Die einzelnen Stationen des Moor-Energie-Erlebnispfades sollen den Besuchern und der einheimischen Bevölkerung die zentralen Aspekte zum Thema Moor in der Region vermitteln und sie für die Vielfalt, die Eigenart und Schönheit und somit für den Wert des bedrohten Naturraumes sensibilisieren.
Ein kostenloser Flyer kann bei der Naturpark-Geschäftsstelle unter der Telefonnummer 05931-44 22 77 angefordert werden.
Barfußpfad Twist "Natur hautnah erleben"

Sanft kitzelt der Rasen, grob reizt der Kiesweg: Erstaunlich sensibel ertasten die Füße natürliche, alltägliche und regionstypische Materialien. Wer seinen Füßen die Freiheit lässt, spürt die Berührungen von Stein und Rasen, Erde und Holz. So wird Natur hautnah erlebbar.

Dies ermöglicht der neue eingerichtete Barfußpfad im Ortszentrum von Twist, direkt hinter dem Hallenbad. Auf einer Wegstrecke von etwa 300 Metern lassen sich die Stationen erleben. Wie eine Massage wirkt das Gehen über grobe, weiche und harte Materialien, unterschiedliche Temperaturen fördern die Durchblutung. So macht Fitness – nicht nur für die Füße – sondern den ganzen Körper Spaß. In einer Rasenflächen finden Sie hier z.B. Stationen mit verschiedenen Sorten Steinen oder Kies, Moor und Holz aber auch regionaltypische Stationen wie ein Gleisstück einer Feldbahn der Firma Klasmann-Deilmann GmbH oder Kunststoffrohre der Firma Wavin.

Der Barfußpfad wurde von der Gemeinde mit Fördermitteln der EU aus dem Leader-Programm eingerichtet.

Öffnungszeiten:
vom 01.04. bis 30.09. täglich von 8.00 Uhr bis 20.00 Uhr
vom 01.10. bis 31.03. täglich von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
samstags generell bis 16.00 Uhr, donnerstags bis 18.00 Uhr geöffnet.
Flyer Barfußpfad, 312 kb
Wiedervernässungspfad Twist "moor land schaffen – Naturerlebnis zum Anfassen"

Im Internationalen Naturpark Bourtanger Moor – Bargerveen „wächst“ auf einigen Flächen wieder Moor. Weitere Flächen sind in den nächsten Jahren für eine Wiedervernässung vorgesehen. Unter dem Motto „moor land schaffen“ wird am Rande einer Wiedervernässungsfläche der Gemeinde Twist darüber informiert, wie diese Form der Renaturierung funktioniert und welche Pflanzen und Tiere hier einen neuen Lebensraum erhalten. Das Projekt wurde gemeinsam vom Naturpark und der Gemeinde Twist umgesetzt.

Auf einem etwa 1 Kilometer lagen Rundweg erfahren Sie einiges darüber, wie die Wiedervernässung von Abtorfungsflächen erfolgt. Dabei wird auch der Forschergeist angeregt. Durch Guckrohre auf einer Aussichtsplattform ist die Tier- und Pflanzenwelt auszuspähen, an einem Flora-Fauna-Memory lassen sich diese Entdeckungen „bestimmen“ und an die Nachnutzung des Torfabbaus kann man selbst „Hand anlegen“. Die Stationen sind am Rande einer Wiedervernässungsfläche so angelegt, dass man einen Eindruck von der Entwicklung der Natur bekommt.

Der Wiedervernässungspfad befindet sich an der Schöninghsdorfer Straße (K 202), ca. 2,5 km nördlich der L 47.

Flyer Wiedervernässungspfad, 7953 kb
Autorouten
Eine weitere Möglichkeit, die Gemeinde Twist und das Umfeld zu erkunden, bieten drei ausgeschilderte Autorouten. Diese „Pionierrouten“ mit unterschiedlichen Themenschwerpunkten führen Autofahrer durch die grenzüberschreitende Region. Aber lassen Sie Ihr Fahrzeug ruhig einmal auf ausgewiesenen Parkplätzen, an Gast- und Heimathäusern stehen und erkunden Sie den Landstrich per pedes oder per Fahrrad, im Boot oder in einer Schmalspurbahn. Machen Sie es wie die alten Pioniere: Entdecken Sie neue Wege....

Die verschiedenen Themenrouten sind zwischen 87 und 112 km lang. Es gibt jetzt auch ein ganz neues Angebot, DAGIT – Ihr elektronischer Reiseführer. Eine Art Navigationssystem weist Ihnen den Weg und ist gleichzeitig Ihr persönlicher Reiseführer. Lauschen Sie unterwegs spannenden und unterhaltsamen Berichten von Einheimischen, Anekdoten und historische Fakten.

Sie können das Gerät bei verschiedenen Verleihstationen ausleihen. DAGIT wird am Armaturenbrett befestigt und am Zigarettenanzünder angeschlossen.

Bei den Autorouten handelt es sich um ein grenzüberschreitendes Angebot der Emsland Touristik GmbH, der Grafschaft Bentheim Tourismus e.V. sowie der VVV Emmen und Coevorden aus den Niederlanden. Weitere Informationen finden Sie unter www.pionierrouten.eu

Hotels, Gaststätten, Restaurants

Die Twister Gaststätten, Restaurants, Hotels und Gasthöfe laden Sie herzlich ein. Nähere Informationen erhalten Sie im Bereich Service-Links, im Branchenverzeichnis oder über den Touristikverein Twist, Neuringe 19, 49767 Twist, Tel. 05936/2239.